Regierung Deutsches Reich
 

Soziales.

In der Sozialpolitik werden gravierende Änderungen eintreten. 

Die bekannte Unterstützung ALG 2, auch bekannt als Hartz 4, wird abgeschafft.

Sozial schwache, nicht mehr arbeitsfähige Menschen (hier sind nicht Rentner gemeint) werden durch solidarische Hilfskassen aufgefangen. Die allgemein bekannte Sozialhilfe wird wieder eingeführt.

Alle arbeitsfähigen Deutschen sind aufgefordert, im Rahmen ihres Könnens und ihrer körperlichen Möglichkeiten, zum Erhalt und zur Stärkung der Volkswirtschaft beizutragen.

Das Arbeitsendalter mit Vollendung des 60. Lebensjahres erreicht.

Das Deutsche Reich führt die Einheitsrente ein.